Minimalinvasiv bedeutet den Eingriff so gering und schonend wie möglich zu gestalten.

Wir wollen nur da eingreifen, wo es notwendig ist und das gesunde Gewebe nach Möglichkeit schonen und erhalten. 

In der Füllungstherapie bedeutet dies, die Karies so schonend wie möglich unter Erhalt der gesunden Zahnsubstanz zu entfernen. Defektbezogenes Arbeiten ist mit den modernen Kunstoffen selbst bei größeren Schäden heute langlebig zu gestalten. Mit Keramikteilkronen kann man auch die Überkronung lange vermeiden und gesunde Zahnsubstanz schützen. Betäubungen können wir mit der Technik des „The-wand“-Gerätes schonend und schmerzarm durchführen. Mit Hilfe des Lasers lässt sich zum Beispiel das Lippenbänchen schonend durchtrennen. Die Stelle blutet nicht und es ist keine Naht nötig. In der Prophylaxe wollen wir nicht für alle gleich arbeiten, sondern nur da eingreifen, wo tatsächlich ein Problem besteht.

Materialien und Geräte werden individuell ausgewählt. Die Behandlung selbst möchten wir so angenehm wie möglich durchführen. Zusätzlich arbeiten wir nach Bedarf mit Heilpraktikern, Homöopathen sowie Hypnosetherapeuten zusammen, um die Behandlung schonend zu unterstützen.

Teilen Sie uns ihre Bedürfnisse mit!